Suizid

Ich will Krieg mit mir selber und fang an mich selbst zu schlagen, schieße mir Loch in den Kopf und steche mir die Messer in den Magen. Meine Freunde sagen, dass ich gehen soll, weil ich sie nur stresse, ich nehm das Beil und hau mir damit solang in die Fresse bis sie platt ist. Der Junge der einen Text schreibt und danach das Blatt frisst, und solang weiter macht bis er satt ist. Die Zeichen dieser Zeit stehen auf meine Haut gebrannt. Ich hab eine Kule in der Wand weil mein Kopf dagegen schlägt, ich bin der der sein Fleisch zerlegt und sich in die Knochen sägt. Aus dem Wasserhahn in meinem Bad fließt pures Zyankali. Ich bin wer ich bin, ich liege in der Badewanne und das Blut steht bis zu meinem Kinn. Ich weiß nicht warum ich noch lebe.
6.12.09 19:30


Gratis bloggen bei
myblog.de

Administration
Sartre